Schirp Nachf. Bedachung und Holzbau GmbH aus Hagen

Mitglied der Dachdeckerinnung

✆ 02334 - 53 660KontaktImpressumDatenschutz Zunft

Dachdeckerei und Holzbau aus Hagen

Mitglied der Dachdeckerinnung

Häufig gestellte Fragen zur Dachsa­nierung

Schirp Bedachungen Ralf Gosch

Was Sie auch für Fragen haben, wir werden sie beantworten.

Sofern eine Dachsa­nierung ins Haus steht, fallen viele Fragen an. Wir werden versuchen, einige hier zu beantworten:


Was ist, wenn es regnet?
Gerade in Bauphasen, wo zum Beispiel der Dachstuhl montiert wird oder die Dämmung verlegt wird, muss das Dach vor Nieder­schlägen geschützt werden. In solchen Situationen decken wir die gesamte Dachfläche so lange wie nötig mit einer Folie ab.

Kann man Eigenleis­tungen erbringen?
Bei Dacharbeiten sollten aufgrund der Gefahren, die Arbeiten auf dem Dach mit sich bringen, keine Eigenleis­tungen erbracht werden, außer man ist selbst Dachdecker. Das Einzige, was man in Eigenregie übernehmen kann, ohne Gefahr zu laufen, sein Leben zu riskieren, ist der Ausbau der Innenver­kleidung der Fenster.

Wir sind mit dem Arbeiten auf dem Dach vertraut und können die Konsequenzen eines jeden Schrittes voraussehen. Unser langjähriger Mitarbei­terstamm ist mit allen Anforde­rungen, die mit der Erneuerung eines Daches einhergehen, vertraut.

Lagerung der Baumaterialien

Lagerung der Baumaterialien auf dem Baugrundstück

Baumate­rialien, Bauzeit und Nachbarn

Wo werden die Dachziegel gelagert?
Das benötigte Material (Dachziegel/Dachsteine, Zubehör) kann entweder bei uns auf dem Betriebs­gelände zwischen­ge­lagert werden oder direkt – sofern eine geeignete Freifläche vorhanden ist – auch vor Ort auf dem jeweiligen Baugrundstück deponiert werden.

Wie lange dauert eine Dachsa­nierung?
Eine Dachsa­nierung dauert je nach Dachform und Dachgröße ca. ein bis zwei Wochen.

Muss man mit Staub und Lärm rechnen?
Vor dem eigentlichen Baubeginn ist es ratsam, Nachbarn darüber zu informieren, dass während der Dachsa­nierung eventuell mit etwas Lärm und Staub zu rechnen sein könnte. Selbst­ver­ständlich verlassen wir die Baustelle besenrein. Straßen­be­reiche und Wege, die wir während der Bauarbeiten in Anspruch genommen haben, werden nach Bauende von uns gefegt. Um den Aufräum­ar­beiten und den eigentlichen Bauarbeiten ungehindert nachgehen zu können, bitten wir bereits im Vorfeld darum, Transport- bzw. Anfahrtswege möglichst freizuhalten.

© 2019 Dachdecker aus Hagen - Dachdeckerei Schirp Nachf. | 58119 Hagen | Im Bardensiepen 3 | Telefon:✆ 02334 53 660

nach oben